Workshop HerzGong – Kundalini Yoga & Gongline – Sonntag, 10.02.2019

 HerzGong – Kundalini Yoga & Gongline
mit Kosta Wemuth
Sonntag, 10.02.2019
10-13:30 Uhr
40 €

Tief / entspannend / sanft – In diesem *neuen* HERZGONGLINE Meditations-Format widmen wir uns dem Öffnen und dem energetischen Massieren und Liebkosen unseres Herzens. Wir werden diverse Warmup / Pranayama Übungen und eine Herzöffner Kriya (Übungsreihe) praktizieren. Am Ende wirst Du in den Genuss eines 45-minütigen, liebevoll gespielten Gongklangbades kommen. Diese Meditation ist für alle Altersklassen, Anfänger /Fortgeschrittene, Schwangere, undundund –  also für jeden geeignet, der sich eine entspannte liebevolle Auszeit zur Regeneration und Neuausrichtung gönnen möchte. Dauer insgesamt ca. 3,5h

Grundlegendes zum GonG: Du brauchst dafür nichts zu tun – Der Gong macht ALLES! Der Glanz der menschlichen Seele kann nicht ausgedrückt oder bewertet werden. Unser Potenzial ist nahezu grenzenlos. Die natürliche Reise des Lebens ist rEvolutionär. Hierbei geht es um das ultimative Ziel unserer Seele, sich selber zu erfahren. Auf diesem Weg ist es hilfreich, wenn wir uns unseren Ängsten stellen und dadurch den eigenen Horizont erweitern, damit unsere Begrenzungen mit dem „Überbewussten“ verschmelzen. In diesen seltenen Momenten wird Inspiration geboren. Dies ist der ultimative Akt der Evolution in einem Moment, von Moment zu Moment. Der Gong bereitet den Weg für diese Erfahrungen.

Kosta (43) Kundalini Yoga Lehrer, Workshopleiter, Yogaschulen-Teilhaber und passionierter Gongspieler, lebt in Hannover, wo er mit dem Mut und der Wärme seines HerZENs eine wunderbare, dynamisch und kraftvolle Gemeinschaft geschaffen hat. Sein Unterrichtsstil ist geprägt von der Fähigkeit, Vertrauen aufzubauen, Humor, Leichtigkeit sowie der Bereitwilligkeit, die eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu erweitern. Sein Wunsch und gleichzeitig sein Ziel ist es, Dich durch das Handeln in die Erfahrung zu bringen. Jeder Mensch hat seine ganz eigene individuelle Wahrheit. Kosta hilft Dir dabei, diese wahr zu nehmen oder – wenn Du bereits auf deinem Pfad gehst – Dich auf Deinem Weg zu unterstützen.
Zitat Kosta: „Es darf alles schön sein, muss es aber nicht. In jedem Fall sollte es ehrlich sein.
SAT NAM“