Yoga für die Wirbelsäule & Yoga Nidra

Samstag, 31.08.24
11 – 13:15 h

11-12 h | Yoga für die Wirbelsäule
Die Wirbelsäule ist die Achse unseres Körpers und mit unserem Kopf zusammen als erstes in unserem Werden im Mutterleib angelegt. Von ihr aus zieht sich das zentrale Nervensystem in alle anderen Körperteile und gewährleistet die Funktion aller Organe und Extremitäten. Der Wirbelsäulenkanal dient als Kanal für Nervenwasser und Energie. Ihr entlang angesiedelt befinden sich auch unsere Haupt-Chakren. Ein starker Rumpf stützt den Rücken und beugt Verletzungsgefahr vor und übernimmt noch viel mehr Aufgaben. Deshalb ist es so wichtig, für ihre Flexibilität zu sorgen – gerade, wenn wir im Beruf viel sitzen und uns einseitigen Belastungen aussetzen.
In dieser Sequenz widmen wir uns der Wirbelsäule mit Übungen und einer Core-stärkenden Übungsreihe. Zudem erhältst Du Tipps für kurze Rückenübungen im Job.

12:15-13:15 | Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine der tiefstmöglichen Zustände von Entspannung bei vollem Bewusstsein. Es hilft unter anderem gegen Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Angstzustände, Depressionen, Migräne, Asthma, Arthritis, Verspannungen, Verdauungsschwierigkeiten (die auch entstehen, weil wir im Alltag zu viel Stress und Sorgen zu bewältigen haben. Nicht nur physische Nahrung, sondern alles das, was du durch die Sinne aufnimmst, muss verdaut werden.)

Emotional hat Yoga Nidra eine positive Wirkung bei Stress, Stimmungsproblemen, posttraumatischen Belastungsstörungen und Stress, regt Selbstheilungskräfte an und setzt Körper in seinen ursprünglichen Zustand von Gesundheit und Wohlbefinden zurück. Nach der Praxis von Yoga Nidra fühlst du dich tief entspannt, sehr ruhig, geborgen und hast ein Gefühl der Verbundenheit mit deinem Ursprung.

Teilnahme im Studio oder online möglich
Energieausgleich: 19 € pro Einheit, beide Einheiten zusammen 35 €